Suchen

Diese Website verwendet Cookies, sowohl eigene als auch von Dritten, um statistische Daten zu Ihren Navigationsgewohnheiten zu sammeln und Ihnen ein besseres, auf Ihre persönlichen Vorlieben angepasstes Angebot an Inhalten bereitzustellen. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich automatisch mit dem Ablegen und der Verwendung von Cookies einverstanden. Richtlinie zu Cookies

Cookies akzeptieren

Lösungen nach Maß

Lösungen nach Maß

Ziel

Ausarbeitung von vollständig personalisierten Lösungen, die die striktesten Anforderungen und Spezifikationen für thermolabile (gegen Temperaturschwankungen empfindliche) Produkte erfüllen, und zwar sowohl bezüglich der Ergebnisse als auch der logistischen Wirtschaftlichkeit.

Wir entwerfen, testen und homologieren - Tempack Labmet - :

  • Lösungen für den Transport bei kontrollierter Temperatur, basierend auf den physikalischen Eigenschaften (Volumen, Gewicht usw.) und den produkteigenen Merkmalen temperaturempfindlicher Waren.

  • Transportlösungen für temperaturempfindliche Produkte entsprechend den Besonderheiten des von unseren Kunden gewählten Logistikweges (Art des Transports, Dauer, Expositionstemperaturen, regionales Klima usw.)

  • Lösungen mit maximaler Vielfältigkeit für eine absolut effiziente Verwaltung Ihrer Vorratshaltung, wobei so weit wie möglich die Zahl der Komponentenvariablen (Modularität), der Bedarf an tatsächlichem Lagerraum und generell alle Kosten für Logistik und Vertrieb der Produkte reduziert werden.
    • Schnelle Reaktionsfähigkeit
    • Reduzierung der unterschiedlichen Vorratshaltung aufgrund von gemeinsamen Komponenten
    • Wiederverwendung / Modularität von Komponenten für verschiedene Temperaturprofile

Praktische Fälle Branchen

Metrologisches Labor

Metrologisches Labor

Ziel

Die Unversehrtheit des Produkts soll während des gesamten Transport- und Empfangsprozesses durch den Endkunden gewährleistet sein.

Bei Tempack verfügen wir über ein metrologisches Labor - Tempack LabMet -, zertifiziert nach ISO 9001 und ausgestattet mit modernster Technologie, um unsere Verpackungslösungen für die Kühlkette der strengsten Einhaltung der Richtlinien unserer Kunden und gleichzeitig auch den Vorschriften des Industriebereichs (ISTA, IATA, UN, WHO, AFNOR) zu unterziehen.

Wir verfügen über eine Fläche von über 325m2, wo unsere Klimageräte mehr als 500 Tests pro Jahr durchführen. Dabei werden Verpackungen mit einem Fassungsvermögen von 0,1 bis 2.500 l für Temperaturbereiche von -25⁰C bis +60⁰C getestet.

Bei Tempack Labmet findet der ganze Design-, Simulations-, Test- und Homologationsprozess der Verpackungsautonomie während des gesamten Kühllogistikkreislaufs immer nach den gültigen Gesetzen statt.

Als Ergebnis eines systematischen und strikten Verfahrens kann Tempack LabMet unseren Kunden einen detaillierten technischen Bericht über die verwendeten Materialien, durchgeführten Tests, erzielten Ergebnisse, idealen Lösungen, Anweisungen zur Vorbereitung vor der Verpackung, Explosionsgrafiken usw. erstellen.

Homologations verfahren

Homologationsverfahren (Qualification Process)

Da wir die strengen Anforderungen unserer Kunden kennen, verfügen wir bei Tempack über umfassende und systematische Homologationsverfahren und -protokolle, mit denen wir die Vortrefflichkeit des Betriebs und der Kühllösung gewährleisten können.

 

  • *Während des gesamten Validierungsprozesses erfolgt ein kontinuierlicher Austausch zwischen Tempack und unseren Kunden. Dies kann in Form von Beratungsgesprächen, Schulungen, Produktverbesserungen und –entwicklungen, etc. geschehen. 


Phase 1: Analyse der Kundenbedürfnisse

Phase des Zusammentragens aller Variablen in Bezug auf:

  • Zu transportierendes Produkt:Volumen, Gewicht, erforderliche Temperatur
  • Transport, Lagerung und Vertrieb:Transportart, Transportdauer, verschiedene Temperaturen während des gesamten Transports usw.
  • Umgebungstemperaturprofile
  • Primäre Verpackungsarten

Phase 2: Analyse der idealen Lösung und vorläufige Homologation

Je nach den zuvor erzielten Daten entwickelt Tempack LabMet die Lösung, die am besten den Erwartungen des Kunden bezüglich des Produkts und der Kosten entspricht.
Nachdem dann der Prototyp entworfen und hergestellt ist, nehmen wir die vorläufige Homologation desselben in unseren Klimakammern vor.Durch diese vorläufige Homologation wird zum Großteil der Erfolg der endgültigen Homologation des Kühlprodukts gewährleistet.

Phase 3: Endgültige Homologation der Kühllösung

Als Ergebnis der Phasen 1 und 2 wird ein ausführlicher technischer Bericht (Homologationsbericht) erstellt, in dem die Einzelheiten über den gesamten bis dahin durchgeführten Prozess enthalten sind.

Diese Homologation wird von Tempack und dem Kunden unterschrieben.

In diesem technischen Homologationsbericht über die Kühllösung sind folgende Daten enthalten:

  • Bedingungen während des Testverfahrens
  • Detaillierte Analyse der Daten und Grafiken
  • 3D, Bilder und Diagramme zum Aufbau der Kühllösung.
  • Mögliche Abweichungen und Empfehlungen
  • Beschreibende Zusammenfassung der Ergebnisse
  • Kalibrierungsbescheinigungen der benutzten Geräte

mehr

Analyse der Bedürfnisse

Produkt:

  • Anforderungsschwelle
  • Zulässige Umläufe
  • Produktpräsentation
  • Gewicht des Produkts
  • Primärverpackung
  • Sekundärverpackung
  • Sekundärabmessungen
  • Ausrichtung
  • Nutzlast
  • Verarbeitung nach Posten

Transport:

  • Verbleib am Ursprungsort
  • Empfangsstellen
  • Verbleib an den Empfangsstellen
  • Gesamtdauer des Transports
  • Lieferverfahren
  • Temperaturprofile
  • Spezifizierungen für Gefahrgut
  • Risikoeinschätzung

Verpackungslösung:

  • Gesamtabmessungen außen
  • Gesamtgewicht
  • Handhabung
  • Umweltüberlegungen
  • Einfachheit der Verpackung
  • Zusammenstellung
  • Personalisierung

Ständiges feedback

  • Beratung
  • Schulun
  • Produktentwicklung,…

Andere Serviceleistungen

Andere Serviceleistungen

Sicherheitsvorrat

Bei Tempack verfügen wir über einen Sicherheitsvorrat, um den Kunden die Lieferung des Produkts angesichts eventueller Vorratseinbrüche aufgrund von unvorhersehbaren Nachfrageschwankungen gewährleisten zu können. 

Durch unsere Produktionskapazität können wir sehr schnell auf jede Nachfragespitze reagieren.


Kundenschulung (in-house training)

Die genaue Kenntnis der Besonderheiten einer Kühlkette ist von grundlegender Bedeutung, um die Lieferung Ihrer Produkte in einwandfreiem Zustand gewährleisten zu können.

Ein temperaturempfindliches Produkt, das während des Transports nicht angemessen behandelt wurde (Verpackung, Lagerung und Vertrieb), kann verderben, mit allen Kosten, die sich daraus ergeben, oder es kann zu einem giftigen Produkt werden.

Bei Tempack wird Sie unser Vertriebsteam, mit der Unterstützung der Abteilung F+E, jederzeit schulen und beraten, damit die Benutzung unserer Verpackungslösungen auf dem gesamten Logistikweg die einwandfreie Aufrechterhaltung der für Ihre temperaturempfindlichen Produkte erforderlichen Temperatur gewährleistet.

Tempack bietet Schulungskurse für das Lagerpersonal, sowohl in den eigenen Einrichtungen als auch in denen des Kunden.

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen